Welt für Rechtsreferendare Forum für Rechtsreferendare Stationsangebote, Nebenjobs und Veranstaltungen für Rechtsreferendare Protokolle, Aktenvorträge und Rechtsprechung für Rechtsreferendare
Skripte, Kommentare und Vorauflagen für Rechtsreferendare Unterhaltsbeihilfe, Wartezeiten, Durchfallquoten im juristischen Vorbereitungsdienst Examenskommentare für das 2. Staatsexamen mieten

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN

Kommentare mieten Vorauflagen & Co. ReferendariatNews Ref-Infoseiten Surftipps ReferendariatNews
  Ausgabe 30/2014 Freitag, der 25.07.2014
     
» Nach dem Referendariat «

 

lehrbubis.de – Deutschlands Plattform für Juristen ohne Staatsexamen

Gute Beratung ist rar. Kostenlose und gleichzeitig gute Beratung ist noch seltener. Wer das das Jurastudium abbricht, das erste juristische Staatsexamen erstmalig oder endgültig nicht bestanden hat oder aufgrund atypischer juristischer Abschlüsse (LL.B., Doppel-Bachelor oder [lediglich] Diplom) kostenlose und gute Beratung sucht, der wird so gut wie gar nicht fündig.    mehr…

3. Fakultätskarrieretag in Freiburg

Am 02.07.2014 findet der bereits 3. Fakultätskarrieretag in Freiburg statt. Studierende, Referendare und Absolventen der Rechtswissenschaft und alle interessierten Besucher können sich zwischen 10:00 – 15:00 Uhr an den Messeständen mit Kanzleien, Unternehmen und weiteren Ausstellern zu allgemeinen Karrierethemen oder konkret beispielsweise zur Anwalts- oder Wahlstation austauschen. Alle weiteren Infos zur Veranstaltung findest Du nun auf Stationsradar.de!

Die clavisto Talent-Küche am 21.05.2014 in Düsseldorf

Bei der clavisto Talent-Küche am 21.05.2014 in Düsseldorf lernst Du an nur einem Abend sieben führende Wirtschaftskanzleien kennen. Angeleitet von Profi-Köchen zauberst Du gemeinsam mit den Anwälten der clavisto-Partnerkanzleien ein tolles Vier-Gang-Menü. Ganz nebenbei erfährst Du beim Kochen und anschließenden Abendessen mehr über den Karriereeinstieg in einer Kanzlei und knüpfst Kontakte. Das ideale Rezept für Deine Karriere!    mehr…

Info-Seminar & LL.M. Fair – U.S.A. Masterstudium für Juristen

Wer sich vorstellen kann, später als Zusatzqualifikation einen LL.M. zu machen, sollte unbedingt zu folgender Veranstaltung der Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.V. gehen:

Die LL.M.-Messe „Meet the Law Schools“ findet am 09. und 10. Mai 2014 in Köln statt. Alle Infos zur Veranstaltung und dem Programm sowie zur Anmeldung kannst Du nun auf Stationsradar.de nachlesen!

Mache Deine gebrauchten Bücher zu Geld!

Für einige Bücher hat man nach den Klausuren keine Verwendung mehr, während viele Referendare auf der Suche nach bezahlbaren Skripten sind. Auf der Seite www.referendarbuchladen.de/ankauf.php kannst Du mit nur wenigen Klicks Deine Bücher aus dem Referendariat verkaufen, statt sie im Bücherregal verstauben zu lassen. Viel Aufwand und hohe Gebühren wie bei ebay & Co. fallen auch nicht an!

3…2…1…das 2. Examen ist endlich meins!

Es ist geschafft! Ich kann freudig verkünden, dass ich mittlerweile die Bezeichnung Assessor juris – oder halt Volljurist – führe und den Endspurt somit erfolgreich gemeistert habe. :-) Die insgesamt mehrjährige juristische Ausbildung hat nun seinen krönenden Abschluss gefunden und ich stehe mit 2. Examina da. Wahnsinn! Ob bzw. was es mir auf dem weiteren Lebensweg bringen und wohin es mich verschlagen wird bleibt abzuwarten.    mehr…

Weiterer Zuwachs an Rechtsanwälten in Deutschland

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat neue Zahlen zur Anwaltschaft veröffentlicht. Danach stieg auch im vergangenen Jahr die Zahl der zugelassenen Rechtsanwälte, wenn der Zuwachs auch geringer ausfällt als in den Jahren zuvor.

Die 28 deutschen Rechtsanwaltskammern hatten zum 01.01.2014 insgesamt 163.690 Mitglieder; im Vorjahr waren es 161.821 Mitglieder.    mehr…

Bewerben als Richter auf Probe

Auf unseren Infoseiten zu den Voraussetzungen für die Einstellung als Richter auf Probe kann man sich darüber informieren, wie man das 2. Examen abgeschlossen haben muss, um überhaupt eine Chance zu haben, als Richter eingestellt zu werden. Diese Informationen haben wir für euch nun auf den neuesten Stand gebracht.

Interessante Informationen haben sich insbesondere für Brandenburg und das Saarland ergeben.    mehr…

Gehaltspoker beim Jobeinstieg

Nach dem Referendariat geht das Bewerben los. Ist man erstmal zu den ersten Vorstellungsgesprächen eingeladen worden, muss man sich Gedanken machen, welches Gehalt man wohl verlangen kann.

Einerseits möchte man sich nicht unter Wert verkaufen, auf der anderen Seite will man einen potentiellen Arbeitgeber auch nicht mit überzogenen Gehaltsvorstellungen verschrecken.    mehr…

Drastischer Richtermangel in Deutschland

Wie der SPIEGEL berichtet, geht aus einer internen Statistik der Bundesländer hervor, dass in vielen Ländern ein drastischer Mangel an Richtern und Staatsanwälten besteht. Betroffen seien vor allem die Länder Niedersachsen, Bayern und Hessen.

Nach Berechnungen des Richterbundes müsste allein Nordrhein-Westfalen rund 700 Richter und Staatsanwälte einstellen, um diesen Mangel zu beseitigen.    mehr…

TV-Tipp: Reportage zum Arbeitsalltag von Richtern

Hier noch auf die Schnelle ein TV-Tipp für heute Abend: Um 21.50 Uhr auf der ARD läuft unter dem Titel “Ich sag jetzt nichts mehr! - Der ganz normale Wahnsinn am Amtsgericht” eine Reportage über den Arbeitsalltag von Richtern. Aus der Ankündigung:

“Leipzig – das größte Amtsgericht in den neuen Bundesländern. Im Stundentakt wird hier Recht gesprochen. Bei den Richtern stapeln sich die Akten.    mehr…

Hartz IV statt Hinzuverdienst bei Arbeitslosigkeit nach dem 2. Examen

Wenn man das 2. Staatsexamen bestanden hat, muss man sich nach einem Job umgucken. Das kann einige Zeit dauern; die wenigsten haben bereits am Ende des Referendariats einen konkreten Job in Aussicht.

Da man ja inzwischen fast überall in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis zum Land steht, hat man Anspruch auf ALG 1. Da die Unterhaltsbeihilfe jedoch gering ist, liegt das Arbeitslosengeld für Referendare unterhalb des Hartz IV – Satzes.    mehr…

Gute Stationszeugnisse ersetzen nicht das 2. Examen!

Immer wieder diskutiert wird im Netz die Bedeutung guter AG- und Stationszeugnisse. Dabei darf man zwar den Wert dieser Zeugnisse nicht überschätzen. Denn es hängt oftmals vom jeweiligen AG-Leiter / Ausbilder ab, wie gut das Zeugnis letztlich ausfällt. Dennoch haben diese Zeugnisse sicherlich ihre Bedeutung, wenn man sich später auf den ersten Job bewirbt. Der BGH musste aber tatsächlich dazu Stellung nehmen, ob gute Stationszeugnisse ausreichen, um eine Anwaltszulassung zu bekommen, wenn man endgültig durch das zweite Staatsexamen gefallen ist!    mehr…

Wo lagern die Referendarakten nach Ende des Referendariats?

Nachdem das Referendariat beendet ist, gehts für die Meisten direkt in die Bewerbungsphase. Sofern man sich beispielsweise für den öffentlichen Dienst bewirbt, wird oft die Einwilligung zur Einsichtnahme in die Personalakte aus dem Referendariat gefordert bzw. die Ausstellung einer dem entsprechenden Vollmacht. Dort befinden sich schließlich alle Stationszeugnisse und Beurteilungen sowie sonstige Infos aus der vergangenen Referendarszeit. In der Vollmacht muss man natürlich auch angeben, wo diese Akte denn nun abrufbar ist.    mehr…

Flugbegleiter verdienen als Richter auf Probe mehr

Beck-Aktuell hat über ein skurriles Urteil des VG Berlin berichtet. Ein Richter auf Probe hatte klageweise geltend gemacht, seine Berufserfahrung als Flugbegleiter sei besoldungsrechtlich anzurechnen. Dies hatte die Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz abgelehnt.

Das Verwaltungsgericht Berlin folgte nun jedoch der Argumentation des Klägers:    mehr…

 

 

 

PA - Startseite
Referendarbuchladen - Startseite