Bewerbung als Richter / Staatsanwalt

Die Einstellungsvoraussetzungen im Überblick

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN
  • Alle Infos zur Bewerbung als Richter bzw. Staatsanwalt im Überblick


RICHTER / STAATSANWALT WERDEN

DIE EINSTELLUNGSVORAUSSETZUNGEN ALLER LÄNDER IM ÜBERBLICK


Für viele Juristen ist es das Ziel, als Richter oder Staatsanwalt zu arbeiten. Die Voraussetzungen, um als Richter auf Probe eingestellt zu werden, sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Aus diesem Grund haben wir Dir alle wesentlichen Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen übersichtlich zusammengestellt!

Wähle im Folgenden einfach das Bundesland aus, für dessen Einstellungsvoraussetzungen Du Dich interessierst:


Länderübersichten


Weitere Infos


»  Richterbesoldung: Vor der Entscheidung, ob man sich als Richter auf Probe bewirbt, lohnt sicherlich auch ein Blick auf das Gehalt im Staatsdienst. Infos dazu findest Du auf unserer Übersichtsseite zur Richterbesoldung.


»  Deutscher Richterbund: Viele weitere aktuelle und hilfreiche Informationen findest Du auf der Seite des DRB zum Thema Richterbesoldung.


»  Private Krankenversicherung: Aufgrund der Beihilfeberechtigung sind 94 % aller Richter und Staatsanwälte privat versichert. Alle Infos zur optimalen Krankenversicherung für Richter & Staatsanwälte findest Du auf unseren speziellen Seite zu diesem Thema.

Weitere Infos


»  Richterbesoldung: Vor der Entscheidung, ob man sich als Richter auf Probe bewirbt, lohnt sicherlich auch ein Blick auf das Gehalt im Staatsdienst. Infos dazu findest Du auf unserer Übersichtsseite zur Richterbesoldung.

»  Deutscher Richterbund: Viele weitere aktuelle und hilfreiche Informationen findest Du auf der Seite des DRB.

»  Private Krankenversicherung: Aufgrund der Beihilfeberechtigung sind 94 % aller Richter und Staatsanwälte privat versichert. Alle Infos zur optimalen Krankenversicherung für Richter & Staatsanwälte findest Du auf unseren speziellen Seite zu diesem Thema.

DAS "KARRIERE-DOSSIER" - RICHTER / STAATSANWALT WERDEN

Möchte man als Richter oder Staatsanwalt arbeiten, muss man sich auf die Bewerbung und das folgende Vorstellungsgespräch beim Gericht bzw. Justizministerium optimal vorbereiten.

ALS E-BOOK EXKLUSIV NUR AUF JURISTENKOFFER.DE!

» Das "Standardwerk" für alle, die (später) als Richter bzw. Staatsanwalt arbeiten möchten
» Erhältlich für alle 16 Bundesländer
» Alle Infos zu den tatsächlichen Notenvoraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung
» Umfangreiche Informationen zum Berufsbild des Richters bzw. Staatsanwalts sowie viele Tipps und Hinweise zum Bewerbungsverfahren
» Detaillierte Protokolle von Juristen, die bereits ein solches Bewerbungsverfahren erfolgreich absolviert haben

Das "Karriere-Dossier - Richter / Staatsanwalt werden" ist als Print-Buch ab sofort auch im örtlichen Buchhandel, bei Amazon und im Referendarbuchladen erhältlich.

Sichere Dir jetzt das Karriere-Dossier und erreiche so das Ziel, Richter bzw. Staatsanwalt zu werden!


WEITERE INFOS UND BESTELLFORMULAR

Aktuelle Neuigkeiten



Auch Sachsen senkt Einstellungsvoraussetzungen

30.10.2022 – Nach vielen anderen Ländern hat nun auch Sachsen offiziell die Anforderungen an die Bewerber gesenkt. Waren zuvor 16 Punkte als Summe aus beiden Examina erforderlich, genügen nunmehr nur noch 14 Punkte. Das zweite Examen muss zudem mit mindestens 7,0 Punkten bestanden worden sein. Alle Infos zur Richtereinstellung findest Du auf unserer Übersichtsseite für Sachsen.

Hessen senkt Einstellungsvoraussetzungen

07.09.2022 – Das Land Hessen hat die Voraussetzungen gesenkt, die Bewerber für eine erfolgreiche Bewerbung vorweisen müssen. Wurden bislang 16 Punkte als Summe der Examensergebnisse verlangt, genügen zukünftig 15 Punkte, wobei das zweite Staatsexamen mit mindestens 7,5 Punkten bewertet worden sein muss. Alles Weitere findest Du auf der Infoseite zur Richtereinstellung in Hessen.

Reform der Richterbesoldung?

25.08.2022 – Wie viele Justizjuristen hält auch der ehemalige BGH-Richter Thomas Fischer die Richterbesoldung für nicht mehr angemessen. In einer LTO-Kolumne spricht sich Fischer nicht nur für eine Erhöhung der Besoldung aus, sondern fordert eine „einheitliche, in allen Instanzen und Funktionen gleich hohe Besoldung aller Richter in einer Höhe, die der existenziell herausgehobenen Stellung der Aufgabe entspricht.“ Ein sicherlich sehr lesenswerter Artikel mit einem radikalen Reformvorschlag!

Senkung der Einstellungsvoraussetzungen in Mecklenburg-Vorpommern

10.11.2021 – Mecklenburg-Vorpommern hat die Anforderungen an die Ergebnisse der juristischen Staatsexamina für eine Einladung zum Bewerbungsgespräch deutlich gesenkt. Im Einzelfall können 7 Punkte im 2. Examen ausreichen, um als Proberichterin bzw. Proberichter eingestellt zu werden. Alle Infos findest Du auf unserer Übersichtsseite zur Richtereinstellung in Mecklenburg-Vorpommern.

Aktualisierung der Infoseiten

16.09.2021 – Wir haben die Informationen zur Bewerbung und Einstellung als Richter auf Probe wieder auf den neuesten Stand gebracht.

Partnerseiten



Immer mit den aktuellsten Auflagen der Kommentare ins 2. Examen gehen. Sichere Dir jetzt Deinen Juristenkoffer!