RefNews

Das Blog zum Rechtsreferendariat

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN
  • RefNews - Der Blog von und für Rechtsreferendare


REFERENDARIATNEWS
REFNEWS
  Ausgabe 26/2022
Samstag, der 02.07.2022
     

 / Vor dem Referendariat

Vor dem Referendariat zum Deutschen Bundestag

von

Wie wir desöfteren bereits im RefBlog berichteten, sind die Wartezeiten in vielen Bundesländern in der letzten Zeit deutlich zurückgegangen, sodass sich das Problem, wie man diese Wartezeit überbrücken kann, entschärft hat. Bewirbt man sich aber beispielsweise in Berlin oder Hamburg, muss man durchaus noch mit einer Wartezeit rechnen.

Eine interessante Möglichkeit, diese Zeit zu füllen, ist die Tätigkeit als Referent beim Deutschen Bundestag.

Die Verwaltung des Deutschen Bundestages sucht in einer Dauerausschreibung geprüfte Rechtskandidaten als Sachbearbeiter zur Aushilfe. Die Ausschreibung richtet sich also speziell und ausschließlich an Juristen nach dem ersten Examen, die sich fürs Referendariat bereits beworben haben und eine Wartezeit überbrücken möchten.

Zur Tätigkeit heißt es auf der Seite des Deutschen Bundestages:

Der Artikel wurde am 24. Mai 2022 von veröffentlicht. Michael ist ein ehemaliger Referendar aus NRW.