RefNews

Das Blog zum Rechtsreferendariat

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN
  • RefNews - Der Blog von und für Rechtsreferendare


REFERENDARIATNEWS
REFNEWS
  Ausgabe 25/2024
Donnerstag, der 20.06.2024
     

Alle Artikel der Kategorie "Wahlstation"
cleverbridge AG sucht Rechtsreferendar (w/m)

Eine Anwalts- oder Wahlstation muss man nicht zwingend in einer klassischen Kanzlei verbringen.

Wer über den Tellerrand blicken und eine Station in der Rechtsabteilung des international führender E-Commerce-Anbieters mit cloud-basierter Plattform verbringen möchte, sollte sich jetzt über das sehr interessante Stationsangebot der Cleverbridge AG auf Stationsradar.de informieren!

Als Rechtsreferendar die Rechtsabteilung eines Unternehmens kennen lernen!

Als Rechtsreferendar sollte man bei Interesse nicht die Möglichkeit verpassen, die Rechtsabteilung eines Unternehmens von innen anzuschauen!

Aktuell bietet das innovative Unternehmen die „tts GmbH“ Referendaren die Möglichkeit, die Anwalts- oder Wahlstation zu absolvieren. Informiere Dich jetzt hierüber auf Stationsradar.de!

Änderung der Ausbildungsordnung in Baden-Württemberg
von

Die Referendare am OLG Karlsruhe haben auf ihrer Facebook-Seite auf eine kommende Änderung der JAPrO hingewiesen: Zukünftig kann man die Wahlstation frei wählen und muss diese nicht im Bereich des gewählten Schwerpunkts absolvieren. Der Schwerpunkt wird also von der Wahlstation entkoppelt.

Auch wenn die Umsetzung in der JAPrO noch dauern wird, soll die Entkopplung laut Angaben der Referendare am OLG Karlsruhe via „Verwaltungspraxis“ ab sofort gelten.  »»» 

von Fieldfisher
Fieldfisher ist eine internationale Wirtschaftskanzlei mit marktführender Praxis in den dynamischsten Sektoren der Welt. Bei uns findest Du eine einzigartige Gemeinschaft: von Hamburg über Berlin, Düsseldorf und Frankfurt am Main bis nach München – und in unseren Büros weltweit. Gemeinsam beraten wir unsere Mandant:innen klar, auf den Punkt und oft an der Schnittstelle zu neuen Entwicklungen und Technologien. Wir suchen die Herausforderung. Wir kämpfen für das richtige Ergebnis und pflegen dabei unseren Fieldfisher-Spirit – geprägt durch Offenheit, Wertschätzung und Zusammenhalt. Was wir Dir bieten - Eine aufgeschlossene Gemeinschaft, in der Du Dich mit Deinen Stärken einbringen und entfalten kannst - Eigenverantwortliches Arbeiten und Einbindung in die Mandate ab Tag eins - Enge Betreuung durch eine:n persönliche:n Mentor:in und regelmäßige Feedbackgespräche - Vorbereitung auf Dein Examen: vom Klausurentraining und Repetitorium bis zum Aktenvortrag - Einen tiefen Einblick in unsere Kanzlei mit Vorträgen zu verschiedenen Rechtsgebieten, Business Development, Anwaltliche Fristen oder Law Firm Economics - Legal-English-Training - Referendar-Event in Hamburg mit Karrierecoaching, Soft Skill-Training und interessanten Gesprächen
Ein Rechtsreferendar in San Francisco

Nichts ist spannender als Reisetagebücher von Referendaren, die ihre Wahlstation im Ausland verbringen. Wir haben im Netzt wieder einen interessanten Blog entdeckt: John ist war als Referendar in San Francisco und hat hierüber ausführlich berichtet.

Der Blog ist für alle zu empfehlen, die selbste mit dem Gedanken spielen, die Wahlstation im Ausland zu verbringen!

„Maximal New York“ – Wahlstationsblog

Viele Referendare, die ihre Wahlstation im Ausland verbringen, richten ein Blog ein, um über ihre Erfahrungen und Erlebnisse zu berichten. So wie Maxim, der seine dreimonatige Wahlstation bei Bertelsmann in New York verbracht hat.

Wer sich für den Ablauf der Wahlstation interessiert und viele schöne Impressionen von New York sehen möchte, sollte mal im Blog von Maxim vorbei schauen!

Als Rechtsreferendar ins Unternehmen

Kannst Du Dir vorstellen, später als Unternehmensjurist zu arbeiten? Dann ist es optimal, bereits im Referendariat die Arbeit einer Rechtsabteilung kennen zu lernen!

Leica Microsystems bietet Rechtsreferendaren (w/m) die Möglichkeit, im Rahmen des Vorbereitungsdienstes eine Ausbildungsstation im Unternehmen zu absolvieren. Jetzt informieren auf Stationsradar.de!

Anwalts- oder Wahlstation im Unternehmen

Viele Referendare können sich vorstellen, später als Syndicus in einer Unternehmensrechtsabteilung zu arbeiten. Jedoch nutzen viel zu wenige Referendare die Chance, während des Referendariats eine Station im Unternehmen zu verbringen.

Derzeit sucht die LBS Bausparkasse Rechtsreferendare (m/w) für die Rechtsabteilung – jetzt informieren auf Stationsradar.de!

Station bei der FRÖBEL-Gruppe

Die FRÖBEL-Gruppe betreibt Kindergärten, Horte und Familienberatungseinrichtungen in mehreren gemeinnützigen Gesellschaften in einigen Bundesländern Deutschlands. Derzeit wird in Berlin ein Rechtsreferendar (w/m) gesucht.

Wer sich gerne mit Fragestellungen insbesondere aus dem Bereich des Arbeits- und Sozialrechts beschäftigt, sollte sich unbedingt das Stationsangebot der FRÖBEL-Gruppe auf Stationsradar.de durchlesen!

Arbeitsrecht im Kloster
von

Kürzlich hatte ich das Vergnügen, an einer Arbeitstagung zu aktuellen Problemen aus dem Arbeitsrecht teilnehmen zu dürfen. Die von der Hessischen Justizakademie speziell für Rechtsreferendare angebotene dreitägige Veranstaltung fand im Kloster Tiefenthal bei Eltville im schönen Rheingau statt.

Der große Klosterkomplex verfügt über ein Bildungshaus mit einem großen Tagungsraum und diversen Zimmern für die Veranstaltungsteilnehmer.  »»» 

Kanzlei für Arbeits- und Zivilrecht sucht Referendar (m/w)

Eine Anwalts- oder Wahlstation in einer Kanzlei, die die Tätigkeit als Referendar vergütet und dennoch dem Referendar ausreichend Zeit lässt, sich auf das Examen vorzubereiten, gibt es nicht? Gibt es doch!

Die Kanzlei Thimm sucht derzeit einen Referendar (m/w). Alle weiteren Informationen zur Kanzlei und dem Stationsangebot findest Du jetzt auf Stationsradar.de!