Juristenkoffer.de

Kommentare mieten statt kaufen!

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN
  • Miete Dir Deine Examenskommentare und spare bares Geld!

UNSER ANGEBOT IM EINZELNEN



Leistungsumfang

Wir liefern Dir die in Deinem Bundesland zugelassenen Examenskommentare. Enthalten sind je nach Zulässigkeit der jeweiligen Prüfungsordnung folgende Bücher:

» Palandt
» Thomas/Putzo
» Fischer
» Meyer-Goßner/Schmitt
» Kopp/Schenke
» Kopp/Ramsauer
» Baumbach/Hopt

Die Nachfrage nach einem zusätzlichen Rollkoffer hat in den letzten Jahren extrem abgenommen, da die meisten Referendare etwas vergleichbares zum Transport der Bücher zu Hause haben und die Bücher während der Klausurzeit vor Ort eingeschlossen werden können. Zudem wiegen allein die Kommentare ca. 13 kg; mit Rollkoffer beläuft sich das Gewicht auf knapp 20 kg, was gerade im Hinblick auf den Rückversand des Pakets extrem schwer und unhandlich ist. Daher versenden wir zukünftig die Kommentare im Paket ohne Rollkoffer.


Neueste Auflage

Wir garantieren Dir, dass Du immer die aktuellsten Auflagen der Kommentare erhältst, sofern diese bis zum angekündigten Abschicken des Pakets vom Beck Verlag bzw. Großhändler an uns ausgeliefert wurden.

Haben wir Dir die Kommentare im Rahmen der verlängerten Mietzeit bereits 4 Wochen vor dem Beginn Deiner Klausuren zugesendet, senden wir Dir auf Wunsch Neuauflagen, die zwischenzeitlich erschienen sind und uns aufgrund der Auslieferung durch den Verlag bis zehn Tage vor der ersten Klausur vorliegen, kostenlos nach.


Zahlung

Die Kosten betragen 139 € bzw. im Juni und Dezember 177 €. Nachdem Du die Rechnung erhalten hast (ca. 6 Wochen vor Beginn Deines Examens), überweist Du das Geld auf das dort angegebene Konto.

Eine Kaution verlangen wir von Dir nicht. Wir vertrauen Dir, dass Du die Kommentare in ordnungsgemäßem Zustand an uns zurückschickst.


Verschiebung des Klausurtermins / Ausfall von Klausuren

Die Miete bezieht sich auf die vom Justizprüfungsamt des Landes im Zeitpunkt der Bestellung genannten voraussichtlichen Termine der Klausuren (also in der Regel auf die erste Hälfte des Examensmonats des Kandidaten). Sollten die Termine der Klausurprüfungen nach der Bestellung vom Justizprüfungsamt geändert werden, setze Dich mit uns schnellstmöglich in Verbindung. Wir werden versuchen, die Lieferung der Kommentare entsprechend anzupassen oder - falls uns dies nicht möglich ist - die Bestellung kostenfrei stornieren.

Sollte sich Dein Klausurtermin aus persönlichen Gründen (zB wegen Krankheit) verschieben, melde Dich auch dann bitte umgehend bei uns. Wir werden versuchen, den für Dich reservierten Kommentarsatz an einen anderen Referendar zu vergeben. Gelingt uns das, entfällt für Dich die Zahlungsverpflichtung bzw. wir erstatten Dir vollständig den bereits gezahlten Mietpreis. Sofern uns eine Weitervermietung nicht gelingt, können wir Dir zumindest die ersparten Portokosten erstatten.

Fallen Klausuren aus Gründen, die weder wir noch Du zu vertreten haben, aus (zB wie im Rahmen der Corona-Epidemie), erfolgt eine Vertragsanpassung im Sinne der Regelungen zum Wegfall der Geschäftsgrundlage dahingehend, dass sich die Zahlungspflicht auf 50 % des ursprünglichen Rechnungsbetrages verringert (hälftige Teilung des eingetreten Schadens, da von beiden Seiten nicht zu vertreten). Zudem werden wir versuchen, Dir eine Buchung eines Kommentarsatzes für Deinen neuen Klausurtermin zu ermöglichen.


Zusendung des Juristenkoffers

Nur bei Juristenkoffer erhältst Du die Bücher standardmäßig 4 Wochen vor der ersten Klausur per DHL direkt zu Dir nach Hause. Wir benachrichtigen Dich per E-Mail, wann genau wir die Bücher abschicken. In dieser E-Mail teilen wir Dir auch die Sendungsnummer mit, so dass Du das Paket online verfolgen kannst.

Wir versenden das Paket mit DHL. Im Vergleich mit den anderen privaten Paketdienstleistern hat DHL unserer Erfahrung nach die kürzesten Postlaufzeiten, sodass Du die Kommentare so frühzeitig wie möglich vor Deinem Examen bei Dir zu Hause hast. Da die Zustellung außerhalb unseres Einflussbereichs liegt, übernehmen wir keine Garantie hinsichtlich der rechtzeitigen Zustellung des Pakets; für die Kosten einer Ersatzbeschaffung haften wir nicht.

Der Versand mit DHL ermöglicht es uns, das Paket auf Wunsch an eine Postfiliale oder eine Packstation zu senden. Sofern wir die Frist zum Absenden des Pakets nicht einhalten können, reagieren wir mit einem Expressversand mit DHL Express und garantierter Zustellung am nächsten Tag.


Kontrolle der Kommentare

Um ganz sicher zu gehen, gilt bei uns das „4-Augen-Prinzip“: Zusätzlich zu unserer Kontrolle überprüfst auch Du innerhalb von drei Tagen nach Erhalt des Pakets die Kommentare auf Mängel (insbesondere auf möglicherweise verbotene Unterstreichungen oder Markierungen).

Wenn Du Dich innerhalb dieser drei Tage nicht bei uns meldest, gehen wir davon aus, dass Du die Kommentare in ordnungsgemäßem Zustand erhalten hast. Auf diese Frist werden wir Dich aber nochmals per E-Mail besonders hinweisen.


Rücksendung des Juristenkoffers

Spätestens einen Tag nach der letzten Klausur Deines Assessorexamens schickst Du uns dann die Kommentare einfach an die von uns angegebene Adresse zurück.

Portokosten fallen für Dich nicht an. Wir übernehmen sowohl die Kosten für das Zusenden der Examenskommentare als auch die Portokosten für die Rücksendung der Kommentare an uns. Dazu legen wir dem Paket eine bereits bezahlte DHL-Paketmarke bei, die Du nur noch auf das Paket kleben musst.


Vertragsstrafe im Falle der verspäteten Rücksendung

Du möchtest die Kommentare so früh wie möglich vor dem Beginn Deiner Klausuren bei Dir zu Hause haben; und so geht es den Referendaren, die im Monat nach Dir Examen schreiben auch! Aufgrund der einzuberechnenden Postlaufzeit für den Rückversand von Dir zu uns, der anschließenden Kontrolle der Bücher und dem folgenden Versand an den nächsten Referendar, ist es für uns unverzichtbar, dass Du die Pflicht zum Rückversand des Pakets spätestens am Tag nach Deiner letzten Klausur einhältst.

Im Falle einer – nicht mit uns im Vorfeld per E-Mail vereinbarten - verspäteten Einlieferung des Pakets berechnen wir daher je Verspätungstag eine Vertragsstrafe in Höhe von 15 Euro. Solltest Du das Paket auch am 5. Tag nach Deiner letzten Klausur nicht an uns abgesendet haben, müssen wir Ersatzkommentare anschaffen, um den Versand an den nächsten Referendar gewährleisten zu können. Die Kosten für die Ersatzbeschaffung werden wir Dir in Rechnung stellen; die von Dir genutzten Bücher gehen mit Bezahlung der Rechnung in Dein Eigentum über, sodass ein Rückversand dann nicht mehr erforderlich ist.


Infos per E-Mail

Über den Status Deiner Bestellung halten wir Dich per E-Mail auf dem Laufenden. Wir mailen Dir die Rechnung und geben Dir rechtzeitig und regelmäßig Infos zum voraussichtlichen Liefertermin.

Zudem werden wir Dich ggf. auf weitere eigene interessante Angebote für Rechtsre-ferendare (beschränkt auf die Mitgliedsseiten der Referendarswelt) hinweisen. Dem Erhalt derartiger Emails kannst Du jederzeit durch Klick auf den entsprechenden Abmeldelink widersprechen.


Beschränkungen aus Lizenzvertrag; Sonderkündigungsrecht

Hinsichtlich der Vermietung der Kommentare sind wir Lizenznehmer des Verlages C.H. Beck OHG. Endet der Lizenzvertrag aus welchen Gründen auch immer, wird es uns rechtlich unmöglich, Dir die Kommentare zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall haben wir das Recht, den zwischen uns geschlossenen Vertrag über die Vermietung der Kommentare zu kündigen. Damit Du ausreichend Zeit hast, Dir die Kommentare anderweitig beschaffen kannst, erfolgt unsere Kündigung aber mindestens sechs Monate vor Deinem Examenstermin.

Mit Abgabe Deiner Bestellung versicherst Du, dass Du die Kommentare als Rechtsreferendar für die Prüfungen in Deinem 2. Staatsexamen verwendest. Eine Miete der Kommentare zu eigenen unternehmerischen Zwecken ist untersagt.


Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns (ReferendarFachVerlag, Michael Berkemeyer, Meinard-Fortmann-Str. 50, 49377 Vechta oder bestellung@juristenkoffer.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hast Du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hast Du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


Muster-Widerrufsformular:

An:
Börst & Berkemeyer GbR
Michael Berkemeyer
Meinard-Fortmann-Str. 50
49377 Vechta
(bestellung@juristenkoffer.de)


Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:


Bestellt am:


Name des/der Verbraucher(s):


Anschrift des/der Verbraucher(s):


Datum und Unterschrift des/der Verbraucher(s):




Der Vertrag kommt erst durch die Bestätigung per E-Mail von uns zustande.