RefNews

Das Blog zum Rechtsreferendariat

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN
  • RefNews - Der Blog von und für Rechtsreferendare


REFERENDARIATNEWS
REFNEWS
  Ausgabe 29/2017
Sonntag, der 23.07.2017
     

 / Nach dem Referendariat

Wo sind junge Juristen glücklicher – in der Großstadt oder auf dem Land?

von

Ende Mai 2017 wurde eine neue azur-Associate-Umfrage veröffentlicht, in der sich herausstellte, dass junge Juristen außerhalb von großen Anwaltsmetropolen glücklicher sind. Beleuchtet wurden verschiedene Gesichtspunkte wie die Work-Life-Balance, Aufstiegschancen, Zufriedenheit mit den eigenen Arbeitgebern, Gehalt und durchschnittliche Wochenstunden.

In der Metropole wird durchschnittlich 54,50 Stunden in der Woche mit einem durchschnittlichen Stundenlohn von 41,65 Euro gearbeitet. In der Regionalkanzlei sind es im Durchschnitt 51,00 Wochenstunden bei einem Durchschnittsstundenlohn von 32,93 Euro (Quelle: azur-Associateumfrage 2016).

Der durchschnittliche Stundenlohn liegt somit in der Metropole rund 10 Euro über dem in der Provinz. Abseits der Metropolen liegt der Medianwert beim Berufseinstieg bei ca. 70.000 Euro, in den Großstädten bei ca. 100.00 Euro. Trotz dieses doch recht großen Unterschieds wird das Gehalt außerhalb der Metropolen nicht als wesentlich schlechter bewertet.

Beim Thema Work-Life-Balance gewinnen mit großem Abstand die Regionalkanzleien. Denn es muss zwar auch hier viel gearbeitet werden, mit der Arbeitsbelastung sind die Arbeitnehmer aber wesentlich zufriedener. Auch kann laut Umfrageergebnis Familie und Karriere besser miteinander vereinbart werden.

Die RefNews sind das Blog von Juristenkoffer.de - dem größten Vermieter von Kommentaren in Deutschland. Bist Du bereits Rechtsreferendar, hast Dir aber noch keinen Juristenkoffer reserviert? Dann informiere Dich jetzt über unser Angebot und sichere Dir schnell Deine Examenskommentare!

Außerhalb der Großstädte sind die Associates mit ihren Arbeitgebern etwas zufriedener und auch die Aufstiegschancen wurden als nicht schlecht beurteilt.

Einzig die Internationalität wurde in den Großstädten als wesentlich besser bewertet.

Der Artikel wurde am 13. Juni 2017 von veröffentlicht.