RefNews

Das Blog zum Rechtsreferendariat

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN
  • RefNews - Der Blog von und für Rechtsreferendare


 
REFERENDARIATNEWS
REFNEWS
  Ausgabe 25/2017
Sonntag, der 25.06.2017
     

 / Allgemein

Referendariat und Studium – LL.M. Programm des DAV

von

2009 rief der Deutsche Anwaltsverein (DAV) das LL.M. – Masterprogramm Anwaltsrecht und Anwaltspraxis ins Leben. Seit dem haben rund 370 Studierende das berufsbegleitende Fernstudium an der Fernuniversität Hagen abgeschlossen. Mit ca. 4000€ Studiengebühren ist zu rechnen. Zielgruppe sind Juristen, die mit dem Gedanken einer Kanzleigründung spielen und hierauf bestens vorbereitet sein möchten. Zugelassen sind Absolventen des Ersten Staatsexamens und Inhaber gleichwertiger ausländischer Abschlüsse.

Das Studium ist der Nachfolger der DAV-Anwaltsausbildung, die “nur” mit einem Zertifikat abgeschlossen wird. Das somit hochwertiger anzusehene Studium gliedert sich in vier Module, einer Präsenzveranstaltung und der Masterarbeit, es kann in Voll- oder Teilzeit durchlaufen werden. Inhalte der Online-Seminare sind beispielsweise Kanzleimarketing, Verhandlungsführung und Berufsrecht, wobei immer mehr auch internationale Bezüge Berücksichtigung finden. Jedes Modul wird mit einer Abschlussklausur beendet, die Masterarbeit wird über ein anwaltsbezogenes Thema geschrieben. Im 4-tägigen Präsenzseminar vertiefen die Studenten ihre erworbenen Kenntnisse zum Beispiel mittels Rollenspielen.

“Die meisten Studierenden befinden sich im Referendariat, einige haben bereits ihr zweites Staatsexamen absolviert”, so Friederike Pfeifer, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Dezernat Aus- und Fortbildung des DAV. Sie betont aber auch, dass es einiges an Selbstdisziplin erfordert, neben dem Referendariat und den Vorbereitungen auf das Examen auch noch ein Studium zu absolvieren. Ein Vorteil kann aber sein, dass bei der Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen durch das parallele Studieren schon einige Inhalte wiederholt werden.

Der Artikel wurde am 6. Februar 2017 von veröffentlicht.