RefNews

Das Blog zum Rechtsreferendariat

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN
  • RefNews - Der Blog von und für Rechtsreferendare


REFERENDARIATNEWS
REFNEWS
  Ausgabe 42/2017
Freitag, der 20.10.2017
     

 / Allgemein

Niedersächsisches Justizprüfungsamt stellt zweimal die gleiche Klausur

von

Wie würdet Ihr reagieren, wenn Ihr bei Eurem Notenverbesserungsversuch feststellt, die selbe Klausur im Jahr zuvor schon einmal geschrieben zu haben? Genau das passierte im Juli 2017 in Hannover. Rund 200 Prüflinge bekamen die im Juli 2016 bereits schon einmal gestellte Zivilrechtsklausur zur Bearbeitung. Besonders aufgefallen muss das natürlich den Notenverbesserern sein. 

Doch warum kam es überhaupt zu diesem Fauxpas? Ein Sprecher des Justizministeriums gab an, dass die entsprechende Klausur 2016 nicht als schon verwendet kategorisiert wurde. Und da es außerdem zu Personalwechsel kam, sei die Wiederverwendung nicht weiter aufgefallen.

Die RefNews sind das Blog von Juristenkoffer.de - dem größten Vermieter von Kommentaren in Deutschland. Bist Du bereits Rechtsreferendar, hast Dir aber noch keinen Juristenkoffer reserviert? Dann informiere Dich jetzt über unser Angebot und sichere Dir schnell Deine Examenskommentare!

Man könnte jetzt meinen, dass es zu einer Prüfungswiederholung kommen wird. Doch diese ist nicht vorgesehen. Begründet wird das mit dem zulässigen mehrmaligen Benutzen von Aufgaben, wenn die richtigen Lösungen nicht veröffentlicht wurden. Und da die Wiederholer wohl eh nicht mit denselben Aufgaben gerechnet haben, hätten sie auch keinen Vorteil gegenüber den Erstschreibern gehabt. Das Ministerium kündigte jediglich Maßnahmen an, um eine Verzerrung der Bewertung auszuschließen. Was das genau bedeutet, wurde nicht erläutert.

Der Artikel wurde am 11. September 2017 von veröffentlicht.