RefNews

Das Blog zum Rechtsreferendariat

KOMMENTARE MIETEN STATT KAUFEN
  • RefNews - Der Blog von und für Rechtsreferendare


REFERENDARIATNEWS
REFNEWS
  Ausgabe 47/2017
Dienstag, der 21.11.2017
     

 / Allgemein

Internationaler Studentenausweis für Referendare

von

Nach dem 1. Staatsexamen ist man zwar kein Student im eigentlichen Sinne – einen Studentenausweis besitzt man nicht mehr und kommt so nicht in den Genuss verschiedener Vergünstigungen an die man sich im Laufe der Jahre so gewöhnt hat.

Es gibt aber doch eine Möglichkeit, die Vorzüge weiter zu genießen: Den Internationalen Studentenausweis!

Aussteller ist die “Reisedienst Deutscher Studentenschaften GmbH”, welche die Referendare auch noch als Studenten ansieht und bei Vorlage der Bescheinigung über die Einstellung in den Referendardienst (erhält man am Tag der Einstellung) den Studentenausweis ausstellt.

Auch wenn der Ausweis ein sogenannter “internationaler” ist, gilt er natürlich auch im Inland und sämtliche Studentenrabatte können eingefordert werden. Über die Vergünstigungen, die einem im In- und Ausland zuteil werden, informiert die Seite der ISIC sehr übersichtlich, geordnet nach Ländern, Städten und sogar Aktivitäten.

Die RefNews sind das Blog von Juristenkoffer.de - dem größten Vermieter von Kommentaren in Deutschland. Bist Du bereits Rechtsreferendar, hast Dir aber noch keinen Juristenkoffer reserviert? Dann informiere Dich jetzt über unser Angebot und sichere Dir schnell Deine Examenskommentare!

Der Ausweis kostet lediglich 15 Euro, also ein Schnäppchen, wenn man sieht, wofür er eingesetzt werden kann. Gültig ist er immer ein Jahr ab dem Ausstellungsdatum. Auch wenn man darüber streiten kann, ob man als Referendar mit regelmäßigem, wenn auch geringem Einkommen den Ausweis berechtigter Weise erhält, soll uns das an dieser Stelle nicht näher beschäftigen. :-)

Der Artikel wurde am 16. Mai 2017 von veröffentlicht. Alice ist eine ehemalige Referendarin aus Mecklenburg-Vorpommern.